Medienmitteilung der AEROPERS-SwissALPA vom 18. November 2020

Pilotenverband AEROPERS begrüsst den designierten CEO der SWISS

SWISS hat heute bekannt gegeben, dass Dieter Vranckx die Nachfolge von Thomas Klühr als CEO der SWISS antreten wird. Der Pilotenverband AEROPERS, Sozialpartner von SWISS und Edelweiss im Bereich Cockpitpersonal, freut sich, dass nun Klarheit über die Besetzung dieser Stelle herrscht. Sein Vorgänger Thomas Klühr hat als CEO die Sozialpartnerschaft und die SWISS mit ihren schweizerischen Werten gestärkt. AEROPERS geht davon aus, dass Dieter Vranckx diesen Umgang zugunsten der Firma und ihrer Mitarbeiter weiterführen wird.

Nachdem der Rücktritt von Thomas Klühr schon seit einiger Zeit bekannt war, hat die SWISS heute mitgeteilt, wer dessen Nachfolge antreten wird. «Wir freuen uns, dass nun Klarheit über die Besetzung dieser Stelle herrscht», sagt Kilian Kraus, Präsident des Pilotenverbandes AEROPERS. «Ich hatte bisher mit Dieter Vranckx noch nie persönlich zu tun, freue mich aber, dass ein Manager mit einer Beziehung zur Schweiz das Rennen gemacht hat» so Kraus weiter.

 

Traditionell übernimmt der amtierende SWISS CEO auch einen Sitz im Verwaltungsrat der Schwestergesellschaft Edelweiss Air. «Aus unserer Sicht ist eine zunehmend engere Verknüpfung der beiden Lufthansatöchter unerlässlich, um Synergien zu nutzen und International zu bestehen», sagt der Präsident. «Es wäre wünschenswert, wenn auch der neue CEO Dieter Vranckx ein Amt im Verwaltungsrat der Edelweiss Air übernähme und mit strategischem Weitblick Einfluss im Sinne der beiden Firmen ausübte», so Kraus weiter.

Die AEROPERS befindet sich aktuell mitten in den Verhandlungen über temporäre Massnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise. «Die Verhandlungen zwischen AEROPERS und SWISS sind immer noch im Gange», sagt Thomas Steffen, Vorstand und Mediensprecher der AEROPERS. «Wir legen grossen Wert auf sozialpartnerschaftliche Verhandlungen und gehen davon aus, dass wir auch mit der SWISS unter Dieter Vranckx diese schweizerische Tradition fortführen können und so rasch gute und tragbare Lösungen zugunsten der Firma und der Mitarbeiter finden».

«Wir freuen uns auf ein Kennenlernen und auf die Zusammenarbeit mit ihm und wünschen ihm und der SWISS erfolgreiche Jahre nach der Krise.», sagt der AEROPERS-Präsident zum Schluss.


Kontaktpersonen

Thomas Steffen, Vorstandsmitglied, Mediensprecher
Henning M. Hoffmann, Geschäftsführer, Mediensprecher

Medienanfragen ausserhalb der Bürozeit: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!